Alexander von Humboldt und der Klimawandel

Kategorie
Events
Datum
2019-11-07 18:30
Veranstaltungsort
Museum Mensch und Natur | Schloss Nymphenburg | 80638 München
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gemeinfrei Alexandre humboldtVortrag von Dr. Frank Holl: Alexander von Humboldt und der Klimawandel - Mythen und Fakten

Hat Alexander von Humboldt vor den dramatischen Folgen des vom Menschen verursachten Klimawandels gewarnt? Ausgehend von dieser Frage befasst sich der Beitrag mit seinen Klimastudien und zeigt dabei, welch enorme Wirkung diese für viele Länder der Welt hatten. Zahlreiche Aufforstungsmaßnahmen wurden im 19. Jahrhundert durch Humboldts Studien angeregt. Humboldt hat zudem – wohl als erster – die klimaverändernde Wirkung von „großen Dampf- und Gasmassen an den Mittelpunkten der Industrie“ erkannt und außerdem im 3. Band des Kosmos auch den Treibhauseffekt beschrieben. Die enorme Bedrohung des stetig zunehmenden anthropogenen Klimawandels konnte er damals allerdings nicht ahnen. Seine und auch die Erkenntnisse der anderen Klimaforscher des 19. Jhds. gerieten Anfang des 20. Jhds. in Vergessenheit. Der gerissene Rezeptionsfaden wurde erst mit der Umweltbewegung in den 1970er-Jahren wieder aufgenommen und Alexander von Humboldt als Klimaforscher und „erster Ökologe“ neu bewertet.

Der Historiker Dr. Frank Holl konzipierte und organisierte in Lateinamerika und Europa elf große Ausstellungen zu Alexander von Humboldt. Von 2008 bis 2018 leitete er die Münchner Wissenschaftstage, eine Großveranstaltung zur Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse an das breite Publikum. Sein Buch Alexander von Humboldt – Mein vielbewegtes Leben wurde von der Zeitschrift DAMALS zum »Historischen Buch des Jahres« gewählt und in die Bestenliste der Kritiker der Süddeutschen Zeitung aufgenommen. Im vergangenen Jahr wurde Holl mit dem Grüter-Preis für Wissenschaftsvermittlung ausgezeichnet.

Eintritt frei.

 
 

Alle Daten

  • 2019-11-07 18:30
BIOTOPIA –
Naturkundemuseum Bayern
Botanisches Institut
Menzinger Str. 67
80638 München, Germany

Phone: +49 (0)89 178 61-422
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern 2019

BIOTOPIA Newsletter

News

Wie steuern Gerüche die Kommunikation und Interaktion zwischen Tieren und Pflanzen? Damit beschäftigten sich eine Woche lang internationale Künstler*innen und Wissenschaftler*innen bei der Masterclass SMELL/GERUCH unter der Leitung der norwegischen Künstlerin und Naturwissenschaftlerin Sissel Tolaas – eine Kooperation von BIOTOPIA und der Stiftung Nantesbuch.

Die Intensiv-Woche zum Thema SMELL folgt einer Masterclass im Jahr zuvor unter der Leitung des amerikanischen Bio-Akustikers Bernie Krause zum Thema SOUND.

Pressemitteilung (PDF)

Credits: Thomas Dashuber

Der BIOTOPIA Aufbaustab sucht ab dem 01. August 2020 zunächst befristet bis 30.09.2021 eine/n Mitarbeiter/in Vergabewesen (m/w/d) in Teilzeit (50%).

Zur Stellenausschreibung


Bei dem neuen Citizen Science und Arts Projekt www.dawn-chorus.org wurden in der ersten Upload-Phase 2020 tausende Vogelstimmen aus aller Welt zusammengetragen und in einer globalen Soundmap kartiert. Das von der Stiftung Nantesbuch und BIOTOPIA initiierte Projekt wurde nun von der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Mehr Infos und zur Pressemitteilung (PDF)

Leider müssen wir mitteilen, dass das diesjährige BIOTOPIA SENSE Festival, geplant für den 21. Juni 2020, heuer nicht stattfinden kann. Sowohl das von den Bundes- und Landesregierungen geplante Verbot von Großveranstaltungen bis Ende Oktober sowie die Sorge um die Sicherheit aller Beteiligten – Mitwirkende, Veranstalter und Besucher*innen – machen diesen Schritt notwendig. Dies ist eine traurige Nachricht für uns alle.

Weiterlesen

Facebook

Twitter

  • @BiotopiaMuseum

    @BiotopiaMuseum

    On #WorldSnakeDay let’s shed our fears and myths and try to understand this species better. Snake experts from India explain why these reptiles protect our #biodiversity and need to be respected: ow.ly/C0Xg50AzGYE
  • @BiotopiaMuseum

    @BiotopiaMuseum

    #DaVinci designed an 'ideal city' after the Bubonic Plague, with many ideas still relevant today! Join today's online panel 8pm with @claireoconnell @michaeljohng @laurie_winkless & Jim Capobianco about how #science could help shape future cities. @festofcuriosity
  • @BiotopiaMuseum

    RT @richardpearceFC: The 2020 London Tree and Woodland Awards are now OPEN for nominations. The awards celebrate the work of individuals, c…
  • @BiotopiaMuseum

    @BiotopiaMuseum

    Is this the end of the world's favorite fruit 🍌? A fungus called Tropical Race 4 (TR4), or Panama Disease, attacks the banana plant’s vascular system. Scientists discuss about creating a genetically modified variety as well as a vaccine. ow.ly/gdQZ50AyCEO
  • @BiotopiaMuseum

    RT @SciGalleryDet: Got an idea or solution about the pandemic? We want to help! Apply to our Rapid Residency program. The deadline is offic…

Youtube

Instagram

E-Mail

Sie haben Fragen, benötigen weitere Informationen oder haben ein anderes Anliegen?
Hier können Sie jederzeit mit dem BIOTOPIA-Team und dem Förderkreis BIOTOPIA e.V. Kontakt aufnehmen.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. Vielen Dank!

Schreiben Sie uns